RSS

Karriere

June 29, 2021

Deutschland – Spanien – Deutschland: Stationen einer erfolgreichen Karriere bei Enterprise

Unsere Kollegin Eli, Talent Development Specialist für Deutschland, kann bereits auf eine sehr erfolgreiche Karriere bei Enterprise zurückblicken. 2018 hat sie im südspanischen Sevilla als Management Trainee angefangen. Durch harte Arbeit, strategische Standortwechsel und clevere Umzüge konnte Eli schnell die Karriereleiter aufsteigen.
June 23, 2021

Karriere bei Enterprise: Während meiner Schwangerschaft wurde ich zur Filialleiterin befördert

Unsere wunderbare Kollegin Francesca arbeitet nach ihrer Babypause wieder als Filialleiterin bei Enterprise in München. Noch während ihrer Schwangerschaft wurde sie in diese Rolle befördert - denn anstatt wie in vielen Unternehmen auf das Abstellgleis gestellt zu werden, haben ihre Vorgesetzten diese Beförderung als Investition in die Zukunft gesehen. Mehr zu Francescas Karriereweg und wie viel ihr ihre Work-Mom-Balance bedeutet, könnt ihr im folgenden Interview lesen.
June 17, 2021

Enterpride: Das Thema LGBTQ+ wird klar und breit durch das Top-Management bei Enterprise kommuniziert

Unser Kollege Lars, selber aktiv in der LGBTQ+ Community, war positiv überrascht, dass das Thema Diversität und Inklusion so klar und breit durch das Top-Management bei Enterprise kommuniziert wird. Es hat ihn für die ersten Etappen der Vorstellungsgespräche beflügelt und vielleicht entscheidend dazu beigetragen, dass er sich für Enterprise als Arbeitgeber entschieden hat.
June 1, 2021

Enterpride: Bei Enterprise gehören LGBTQ+ Mitarbeitende zur Selbstverständlichkeit

Die Erfahrungen, die unser Kollege Dimitri als LGBTQ+ Mitarbeiter bei Enterprise gemacht hat, sind durchweg positiv. Vom ersten Tag an konnte er ganz offen mit seinen Vorgesetzten und Kolleg:innen über das Thema kommunizieren und einfach ganz er selbst sein. Bei Enterprise gehört dieser Aspekt schon zur Selbstverständlichkeit, denn jeder Mitarbeitende wird bei uns gleichbehandelt und respektiert.
May 31, 2021

Enterpride: Wir nehmen die Unterschiede, die jeden von uns einzigartig machen, wirklich an.

Während ihrer langen Karriere bei Enterprise hat Leslee aus erster Hand erfahren, welche Unterstützung unsere LGBTQ+ Mitarbeitenden erleben und wie unser Unternehmen die Unterschiede, die uns so einzigartig machen, schätzt.
May 25, 2021

Karriere bei Enterprise: Mein Karrierewechsel aus der Gastronomie in die Filialleitung bei Enterprise

Obwohl Robert seine Zeit in der Gastronomie nicht missen möchte, hat er sich bewusst für einen Karrierewechsel entschieden. In nur 16 Monaten hat er sich vom Management Trainee zum Filialleiter bei Enterprise hochgearbeitet. Seine Erfahrungen und sein Wissen aus der Gastronomie haben ihm dabei sehr geholfen. Heute leitet Robert mit viel Engagement, Spontanität und Flexibilität unsere Filiale in Düsseldorf Nord.
May 18, 2021

Karriere bei Enterprise: Diversität und Inklusion sind hier selbstverständlich

Als praktizierender Muslim findet unser Kollege Imran bei Enterprise die Unterstützung, um seine Religion auch auf der Arbeit ausleben zu können und in seiner Karriere voranzukommen.
April 22, 2021

Karriere bei Enterprise: Ich habe ganz bewusst meine Vorgesetzten um mehr Verantwortung gebeten

Seit ihrem letzten Karriere-Interview im Sommer 2019 hat sich beruflich bei unserer Kollegin Nelli einiges getan. Neben der Leitung der Enterprise-Filiale am Flughafen Nürnberg betreut sie auch unsere Filialen auf den Militärstützpunkten Grafenwöhr, Vilseck, Hohenfels und Ansbach. Mehr zu Nellis Karriereschritten und ihren Erfahrungen während der Covid-19 Pandemie kannst du im folgenden Interview lesen. 
April 8, 2021

Warum ein Auslandspraktikum meine Karriere bei Enterprise angekurbelt hat

Unser Kollege Suveetsan kann auf eine lange und erfolgreiche Karriere bei Enterprise zurückblicken. Schon während seines Studiums hat er mehrere Jahre als Werkstudent in unserer Filiale am Düsseldorfer Flughafen gearbeitet und dort Verantwortung übernommen. Im Rahmen eines 8-monatigen Pflichtpraktikums konnte er in unserer größten europäischen Filiale am Flughafen Heathrow in London einmalige internationale Erfahrungen sammeln, die ihm eine andere Dimension unseres Unternehmens aufgezeigt haben und seine Karriere bis heute beeinflussen. Als Filialleiter in Wuppertal kann Suveetsan nun diese Erfahrungen mit seinem Team teilen.
March 25, 2021

Karriere bei Enterprise: Hier kann ich Mama sein, aber auch als eigenständige Person meine Karriere vorantreiben

Unsere Kollegin Kim, heute Facilities and Construction Specialist in Mitteldeutschland, kann auf eine lange und abwechslungsreiche Karriere bei Enterprise zurückblicken. Im Interview erzählt sie mehr über ihren Einstieg bei Enterprise, über ihre Meilensteine, ihre jetzige spannende Rolle und wie sie Kinder und Karriere vereinbaren kann. 
March 9, 2021

Karriere bei Enterprise: Ich hätte nie im Traum daran gedacht, Regionalleiter zu werden

Unser Kollege Bertan, heute Regionalleiter für West- und Mitteldeutschland, hat eine Ausbildung zum Hotelfachmann gemacht. Enterprise hat ihm die Perspektive geboten, Karriere zu machen, Verantwortung zu übernehmen, Leute zu führen und gut zu verdienen. Er sagt von sich selbst, dass er das beste Beispiel dafür ist, wie harte Arbeit bei Enterprise auch belohnt wird. Mehr über Bertan und seine traumhafte Karriere in unserem Unternehmen könnt ihr im folgenden Interview erfahren.
March 8, 2021

Karriere bei Enterprise: Internationaler Frauentag 2021 – #ChooseToChallenge

Zum heutigen Internationalen Frauentag haben wir unseren Kolleginnen Kathrin und Katrin einige interessante Frage zu ihrer erfolgreichen Karriere in unserem Unternehmen gestellt. Welche Unterstützung sie dabei erfahren haben, wie sie es schaffen, Beruf und Familie zu zu vereinbaren und warum sie als Gebietsleiterinnen ein Vorbild für andere Frauen sind, verraten sie im folgenden Interview.
February 16, 2021

Karriere bei Enterprise: In Gesprächen haben wir für mich die richtigen Entscheidungen getroffen

Das Aha-Erlebnis, dass man bei Enterprise nicht nur einen Job macht, sondern sich eine Karriere aufbauen kann, hatte unser Kollege Yannic, heute Gebietsleiter in Süddeutschland, recht schnell. Denn: seine Fähigkeiten wurden von seinen Vorgesetzten gefördert, seine Ambitionen unterstützt und seine Erfolge belohnt. Nach nur vier Monaten konnte er bereits unser Management Trainee Programm abschließen und danach gab es für ihn kein Halten mehr.